Saarlouis zur familienfreundlichsten Stadt

im Saarland machen – eine Stadt für alle Generationen!

 

Mein Herzensanliegen ist es, als Oberbürgermeisterin alles dafür zu tun, dass Saarlouis die familienfreundlichste Stadt im Saarland wird. Die Zukunft unserer Stadt hängt maßgeblich davon ab, ob es uns gelingt, Familien hier dauerhaft zu halten. Wir brauchen einen Masterplan „Familien- und generationenfreundliche Stadt“. Dazu gehört unter anderem, bezahlbaren Wohnraum anbieten zu können. Hier gibt es viele Möglichkeiten und Beispiele, die uns andere Städte vormachen.

Neben dem Wohnraum braucht es aber auch eine familienfreundliche Infrastruktur. Das heißt, es müssen gute Bildungs- und Betreuungsangebote vorgehalten werden. Dafür wird nicht nur der Neubau der neuen Kita in Roden reichen. Die bestehenden Kitas müssen ebenfalls modernisiert und ausgebaut werden. Außerdem müssen familiengerechte Kultur-, Sport- und Freizeitangebote bereitgestellt werden.

Auch die ältere Bevölkerung darf dabei nicht vergessen werden! Dem demografischen Wandel muss Rechnung getragen und dementsprechend die Angebote für Seniorinnen und Senioren ausgerichtet werden.

Positionspapier herunterladen

Pressemitteilung vom 29.11.2016: Steigende Immobilienpreise: Beck will mehr Engagement für bezahlbaren Wohnraum

Pressemitteilung vom 19.10.2016: Saarlouis soll familienfreundlichste Stadt im Saarland werden